Fastenseminare

Fastenseminare mit Cora Dittkrist

Fastenkuren können als Regulativ genutzt werden, um den Körper zu entlasten und um die „natürliche Stimme“ des Körpers wieder wahrzunehmen.

Daher besteht der Beginn einer Fastenkur in einer gründlichen Darmentleerung und -reinigung, die durch das Abführen mittels Glauber- oder Bittersalz und/oder in der Anwendung durch Einläufe gewährleistet wird. Zentraler Bestandteil der Ernährung während des Fastens ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr durch Wasser und ungesüßte Tees. Je nach gewählter Fastenmethode besteht die Kost aus ausschließlich flüssigen oder auch festen Nahrungsmitteln. Die stark begrenzte Kalorienzufuhr während der Fastenzeit (z.B. täglich maximal 195 kcal bei der Methode nach Buchinger) in Kombination mit unseren intensiven Wandertouren führt zu einer Gewichtsreduktion und zum Abbau von Fettdepots.

Buchingerfasten

Eine der bekanntesten Fastenkuren ist das Buchingerfasten, benannt nach Dr. Otto Buchinger, der sich nach eigenen Angaben selbst durch eine dreiwöchige Fastenkur von starken Rheumabeschwerden heilte und 1920 seine erste Fastenklinik eröffnete. Unter „Buchingerfasten“ wird das Fasten mit Wasser, ungesüßten Tees, frischen Obst-und Gemüsesäften und Gemüsebrühe verstanden. Als Fastengrenze gelten bei Buchinger die tägliche Aufnahme von 195 kcal mittels flüssiger Nahrung, da bei Überschreiten dieser Grenze der Fastende den angestrebten sogenannten Fettstoffwechsel verlässt.

Basenfasten

Diese Methode soll genauso wie das Heilfasten, in erster Linie der Gesundheit des Menschen dienen. Dabei wird auf alle säurebildenden Nahrungsmittel für einen begrenzten Zeitraum verzichtet. Ziel ist, den Körper wieder in sein natürliches basisches Gleichgewicht zu bringen. Gemüse und Früchte, die wenn möglich roh verzehrt werden sollen, bilden dabei den Grundstock der Ernährung. Auf Milcherzeugnisse und Nahrungsmittel tierischen Ursprungs wird verzichtet. Genauso wie beim Fastenwandern wird auch beim Basenfasten ein tägliches 4-stündiges Bewegungsprogramm angeboten.

Vitalfasten

Das Vital-Fasten ist eine „Unterform“ des Basenfasten. Hier unterstützen wir den Wieder-Wohlfühlprozess zusätzlich noch durch den Einsatz von Kräutern, kräftigenden Samen und Mineralien. Neben dem Fasten steht das Kennenlernen neuer Zubereitungsformen des Essens im Vordergrund. So reicht die vegane Bandbreite vom Smoothie über aryuvedische Eintöpfe bis hin zu mediteranen Gemüsevariationen.

Termine

25.05 – 01.06.2019Wandern, Yoga & Sport zur gez. Fettverbrennunghier buchen …
01.06 – 08.06.2019Wandern, Radfahren, Yoga & Faszientraininghier buchen …
08.06 – 15.06.2019Wandern, Yoga & Sport zur gez. Fettverbrennunghier buchen …
15.06 – 22.06.2019Basenfasten auf Sylthier buchen …
22.06 – 29.06.2019Vital-Retreat in Österreichhier buchen …
27.07 – 03.08.2019Basenfasten auf Sylthier buchen …
03.08 – 10.08.2019Wandern, Yoga & Sport zur gez. Fettverbrennunghier buchen …
10.08 – 17.08.2019Wandern, Yoga, Faszientraining & Meditationhier buchen …
24.08 – 31.08.2019Basenfasten auf Sylthier buchen …
07.09 – 14.09.2019Wandern, Yoga & Sport zur gez. Fettverbrennunghier buchen …
14.09 – 21.09.2019Basenfasten auf Sylthier buchen …
28.09 – 05.10.2019Basenfasten auf Sylthier buchen …
12.10 – 19.10.2019Buchingerfasten auf Mallorcahier buchen …
19.10 – 26.10.2019Basenfasten auf Mallorcahier buchen …
26.10 – 02.11.2019Basenfasten auf Mallorcahier buchen …
09.11 – 16.11.2019Basenfasten auf Sylthier buchen …
16.11 – 23.11.2019Wandern, Radfahren, Yoga & Pilateshier buchen …
23.11 – 30.11.2019Wandern, Faszientraining, Yoga & Zumbahier buchen …
07.12 – 14.12.2019Basenfasten auf Sylthier buchen …
28.12 – 04.01.2020Basenfasten auf Sylthier buchen …